Datenschutzerklärung

Das Katholische Forum Krefeld-Viersen nimmt den Schutz von persönlichen Daten sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Personenbezogene Daten werden auf unserer Webseite und auch in allen anderen Fällen nur im notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus nicht begründeten bzw. nicht legitimen Gründen an Dritte weitergegeben.

Im Katholische Forum Krefeld-Viersen gilt für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) sowie die sonstigen anzuwendenden kirchlichen und staatlichen Datenschutzvorschriften.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. (vgl. § 4 KDG)

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb verarbeiten wir die personenbezogenen Daten unserer Mitarbeiter*innen, Kunden sowie Geschäftspartner*innen in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

Begriffsbestimmungen

Der Gesetzgeber fordert, Personen davor zu schützen, dass sie durch die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten in ihrem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt werden sowie den freien Verkehr solcher Daten in der Europäischen Union zu ermöglichen. (§ 1 KDG)

In § 3 KDG finden sich die einzelnen Begriffsbestimmungen zu

  • Personenbezogene Daten
  • Besondere Kategorien personenbezogener Daten
  • Verarbeitung
  • Einschränkung der Verarbeitung
  • Profiling
  • Pseudonymisierung
  • Anonymisierung
  • Dateisystem
  • Verantwortlicher
  • Auftragsverarbeiter
  • Empfänger
  • Dritter
  • Einwilligung
  • Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten
  • Genetische Daten
  • Biometrische Daten
  • Gesundheitsdaten
  • Drittland
  • Unternehmen
  • Unternehmensgruppe
  • Datenschutzaufsicht
  • Verbandsdatenschutzbeauftragter
  • Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
  • Beschäftigte

Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter und Aufsichtsbehörde

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne des Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz ist das:
Katholische Forum Krefeld-Viersen 
Telefon:              +49 2151  62940  
Fax:                     +49 2151-629444 
E-Mail:                 info@forum-krefeld-viersen.de

Webseite:          www.forum-krefeld-viersen.de

Vertreten durch die Geschäftsführerin Ruth Walter

Datenschutzbeauftragter (§ 15 Abs. 1 lit. b) und § 36 KDG)
Gerald Hanisch
Alter Weg 25
58091 Hagen
Telefon:              +49 2337 911778
E-Mail:               info@dk-buero.de

Webseite:          www.dk-buero.de
Geschäftsführer: Diana Krause / Gerald Hanisch

 

Aufsichtsbehörde:
Diözesandatenschutzbeauftragter für Nordrhein-Westfälische Bistümer
Katholisches Datenschutzzentrum
Steffen Pau
Brackeler Hellweg 144
44309 Dortmund
Tel.: +49 231  138985-0
Fax: +49 231  138985-22
E-Mail:                 info@kdsz.de
Webseite:          www.katholisches-datenschutzzentrum.de

Ihre Rechte beim Datenschutz

Sie haben als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person folgende Rechte gem. § 17 KDG gegenüber dem Katholischen Forum Krefeld-Viersen.
Diese Aufzählung ist umfassend im Sinne des KDG und nicht alle angesprochenen Verarbeitungen werden von uns auch vorgenommen.
Möchten Sie eines dieser Rechte ausüben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Verantwortlichen.

1) Recht auf Auskunft gem. § 17 KDG

Sofern personenbezogene Daten verarbeitet werden, können Sie gem. § 17 Abs. 1 KDG jederzeit Auskunft über diese personenbezogenen Daten und über folgende Informationen verlangen:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden;
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Datenschutzaufsicht;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß § 24 Abs. 1 und 4 KDG und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Wir stellen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, können wir ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellen Sie den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern Sie nichts anderes angeben. Das Recht auf Erhalt einer solchen Kopie darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

2) Recht auf Bereichtugung gem. § 18 KDG

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

3) Recht auf Löschung gem. § 19 KDG

Grundsätzlich haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, wenn nicht eine weitere Verarbeitung erforderlich ist:

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89
  • Absatz 1, soweit das in Absatz 1 genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben und sind wir zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass eine betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat.

4) REcht auf Einschränkung der Verarbeitung gem § 20 KDG

Sie haben gem. § 20 Abs. 1 KDG das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten;
  • wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder zur Ausübung oder Verteidigung von Rechten, oder
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. § 23 KDG eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemäß den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, so werden diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder zur Ausübung oder Verteidigung von Rechten oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen kirchlichen Interesses verarbeitet.

5) Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Bereichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung gem. § 21 KDG

Haben Sie eine Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach §§ 18, 19 Absatz 1 und 20 gefordert, teilen wir dieses allen Empfängern Ihrer Daten mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Natürlich unterrichten wir Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.

6) Recht auf Datenübertragbarkeit gem. § 22 KDG

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. § 6 Abs. 1 lit. b) oder § 11 Abs. 2 lit. a) KDG oder auf einem Vertrag gem. § 6 Abs. 1 lit. c) KDG beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen zu einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit lässt das Recht auf Löschung unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. § 23 KDG

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von § 6 Abs. 1 lit. f) oder g) KDG erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder der Ausübung oder Verteidigung von Rechten.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung oder Fundraising zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

8) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling gem. § 24 KDG

Grundsätzlich haben Sie das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,
  • aufgrund von kirchlichen Rechtsvorschriften, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

9) Unabdingbare Rechte der betroffenen Personen gem. § 25 KDG

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit oder Widerspruch können nicht durch Rechtsgeschäft ausgeschlossen oder beschränkt werden.

Sind Ihre Daten automatisiert in einer Weise gespeichert, dass mehrere Verantwortliche speicherungsberechtigt sind, und sind Sie nicht in der Lage, festzustellen, welcher Verantwortliche die Daten gespeichert hat, so können Sie sich an jeden dieser Verantwortlichen wenden. Dieser Verantwortliche ist dann verpflichtet, das Vorbringen der betroffenen Person an den Verantwortlichen, der die Daten gespeichert hat, weiterzuleiten. Sie sind über die Weiterleitung und den Verantwortlichen, an den weitergeleitet wurde, zu unterrichten.

10) Recht auf Beschwerde bei der zuständigen aufsichtbehörde (§ 15 Abs. 2 lit.d) KDG)

Neben den gerade aufgezählten Rechten haben Sie unbeschadet eines anderweitigen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzaufsicht der Katholischen Kirche. Die zuständige Stelle  finden Sie im Abschnitt  Verantwortlicher, Datenschutzbeauftragter und Aufsichtsbehörde.

11) Recht auf Widerruf einer ggf. erteilten Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gem. § 8 Abs. 6, § 15 Abs. 2 lit c) KDG

Sofern die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf einer von Ihnen erteilten Einwilligung beruht, haben Sie jederzeit das Recht, die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Einwilligung

Zur Beurteilung der Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung steht die Einwilligung der Betroffenen an erster Stelle (vgl. § 8 KDG). Denn grundsätzlich soll durch den Datenschutz die Freiheit des Einzelnen gewahrt werden, selbst über die Preisgabe und Verwendung seiner Daten zu entscheiden. Dies ergibt sich bereits aus dem wegweisenden Urteil des Bundesverfassungsgerichts (Volkszählungsurteil), dessen Gründe auch vom europäischen Recht übernommen worden sind. Nur in den gesetzlich festgelegten Fällen, dürfen wir Ihre Daten auch dann verarbeiten, wenn es an diesem Zustimmungserfordernis fehlt.

Aus diesen Gründen können wir nur zusammenarbeiten, wenn Sie unsere Einwilligungserklärungen unterschreiben, da uns ansonsten die rechtliche Grundlage fehlen würde. Von der Schriftform kann nur wegen besonderer und zu begründender Umstände abgewichen werden.

Einen besonderen Schutz genießen Minderjährige, worauf wir in den entsprechenden Einwilligungserklärungen explizit hinweisen.

Zweck bzw. Rechtmäßigkeit

Wir verwenden die persönlichen Daten im Zusammenhang mit unseren üblichen Geschäftsaktivitäten u. a. für die folgenden Zwecke:

  • Erfüllung Ihrer Bestellungen für Produkte und Dienstleistungen sowie zugehörige Aktivitäten wie Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen, Konto- und Rechnungsverwaltung, Support und Schulung sowie Bereitstellung von mit Ihrem Kauf zusammenhängenden Dienstleistungen.
  • Handhabung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Ihrer laufenden Beziehung mit uns, einschließlich der Interaktionen mit Ihnen, Mitteilungen über unsere Produkte oder Dienstleistungen sowie Spezialangebote und Promotions.
  • Gewährleistung der Sicherheit unserer Websites, Netzwerke und Systeme, Betriebsgelände sowie Prävention gegen Betrug.
  • Handhabung unserer alltäglichen Geschäftsbedürfnisse wie Zahlungsverarbeitung und Finanzkontoverwaltung, Produktentwicklung, Vertragsverwaltung, Website-Administration, Erfüllung, Corporate Governance, Audit, Berichterstattung und Einhaltung der Rechtsvorschriften.
  • Erfüllung der vertraglichen und rechtlichen Pflichten mit Mitarbeitern, Honorarkräften, Geschäftspartnern und Dienstleistern.

Nutzung der Website

Beim Aufruf unserer Webseite erfasst unser Web-Server den Domain-Namen oder die IP-Adresse Ihres Computers, den Dateinamen und die URL, welche angefordert wurde, sowie den http-Antwort-Code und ggf. die auf unsere Webseite verweisende URL (Rechtsgrundlage: § 6 (1) (c) KDG). Dieses Vorgehen ist technisch bedingt üblich und erforderlich, um die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Hierbei werden wir von unseren technischen Dienstleistern unterstützt, die wir als Auftragsverarbeiter einsetzen. Die oben genannten Daten werden protokolliert und zum Zwecke der Abwehr rechtswidriger Nutzung oder Angriffsversuchen auf unseren Webserver verwendet (Rechtsgrundlage: § 6 (1) (g) KDG). Diese Daten werden nicht zur Erstellung von Anwenderprofilen genutzt. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Die statistische Auswertung anonymisierter Datensätze behalten wir uns jedoch vor. Die Daten werden nach 6 Monaten gelöscht.

Unsere Webseite enthält Links zu Internetseiten Dritter, mit uns nicht verbundener Anbieter. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener personenbezogener Daten (wie zum Beispiel die IP-Adresse oder die URL der Seite, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte übernehmen wir keine Verantwortung.

Zweck und Umfang der Datenerhebung, der weiteren Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den jeweiligen Dritten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Dritten.

Wie gerade beschrieben, enthält unser Angebot Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Sollten uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Informationen zum Thema Cookies, Messpixel, JavaScript

Für bestimmte Services setzten wir Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Hierdurch kann erkannt werden, wenn Sie unsere Webseite vom selben Gerät wiederholt besuchen.

Wir setzen sogenannte Session Cookies ein, welche für die Dauer einer Internetsitzung auf Ihrem Computer gespeichert werden. Session Cookies nutzen wir z.B. für den Login oder die Abwicklung einer Buchung. Hierbei wird im Session Cookie eine ID gespeichert.

Außerdem werden auf den Webseiten Webanalyse- und Online-Marketing-Technologien zu Analyse- und Optimierungszwecken verwendet. Diese verwenden in der Regel persistente Cookies, welche auch für zukünftige Sitzungen auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Technologien werden unten in den entsprechenden Abschnitten weitergehend beschrieben und erklärt.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das dauerhafte Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, sobald Webseiten Ihren Browser zum Speichern von Cookies auffordert. Wir weisen darauf hin, dass durch die komplette Deaktivierung von Cookies nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseite, die Sie nutzen, verfügbar sein werden.

Bei Messpixel handelt es sich um 1×1 Pixel große transparente Bilder, die nicht sichtbar sind. Beim Laden einer Webseite mit Messpixel wird dieses transparente Bild vom Server des Anbieters heruntergeladen und dort registriert. Auf diese Weise kann der Anbieter messen, wann und wie viele Browser dieses Messpixel heruntergeladen und eine Webseite besucht haben. Ferner können weitere Informationen, wie z.B. Browserinformationen, Betriebssystem und Bildschirmauflösung erfasst werden. Dieser Vorgang wird mit Hilfe von JavaScript ermöglicht.

Mit Hilfe von JavaScript werden Anwendungen aufgerufen, Parameter bereitgesellt und an den jeweiligen Dienstleiter übertragen.

Webanalyse und Optimierungs-Tools auf unserer Webseite

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von§ 6 Abs. 1 lit. g KDG. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Weitere Tools auf unserer Webseite

Wir nutzen folgende in unsere Webseite eingebundene Programme mit uns nicht verbundener Dritt-Anbieter:

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq  und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt zum Zwecke einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Webseiten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von § 6 Abs. 1 lit. g KDG dar.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Die Nutzung von Google Maps dient dem Zweck einer zeitgemäßen und ansprechenden Darstellung unserer Webseite und der leichteren Auffindbarkeit der auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von § 6 Abs. 1 lit. g) KDG dar.

Google reCAPTCHA

Zum Schutz Ihrer Anfragen per Internetformular verwenden wir den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. (Google). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Die Nutzung von reCAPTCHA erfolgt zu dem Zweck, unsere Webseiten vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung zu schützen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von § 6 Abs. 1 lit. g) KDG dar.

YouTube

Auf unserer Website sind YouTube-Videos eingebettet. Die Dienste von YouTube werden von Google angeboten (Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Wenn Sie die Website aufrufen, wird zunächst keine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt bis Sie dieser nicht zugestimmt haben. Statt der eingebetteten Videos wird Ihnen zunächst nur ein Vorschaubild angezeigt, welches wir von unserem Webserver abrufen. Die Videos sind mithilfe des erweiterten Datenschutzmodus eingebunden. Dadurch wird YouTube angewiesen, keine Cookies zur Analyse des Nutzungsverhaltens zu speichern und keine Daten zur Personalisierung der Videowiedergabe zu erheben. Wenn ein Nutzer auf ein eingebettetes Video klickt oder tippt und zu einer anderen Website oder App weitergeleitet wird, wird dort möglicherweise das Nutzerverhalten gemäß den Richtlinien und Nutzungsbedingungen dieser Website oder App analysiert. Sind Sie bei der Nutzung von YouTube bei Ihrem Google-Konto angemeldet, verbindet Google diese Daten möglicherweise mit Ihrem Konto. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de .  Sollten Sie ein Video aufrufen, werden daraufhin Daten von YouTube verarbeitet. Unserem Kenntnisstand nach handelt es sich dabei zumindest um die Folgenden: Internetadresse der aufrufenden Website, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Besuchs der betreffenden Website

Auf die Löschung Ihrer Daten nach dem Aufruf des Videos haben wir keinen Einfluss. Dies liegt im Verantwortungsbereich von Google.

Die von Google erfassten personenbezogenen Daten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert. Für diese Übermittlung liegt zur Zeit weder ein Angemessenheitsbeschluss vor, noch bestehen geeignete Garantien. Aus diesem Grund kann nicht sichergestellt werden, dass ein der DSGVO bzw. dem KDG gleichwertiges Schutzniveau für diese personenbezogenen Daten gewährleistet ist. Insbesondere besteht das Risiko, dass die Daten nicht vor dem Zugriff US-amerikanischer Behörden geschützt sind. Gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw.  § 41 Nr. 1 KDG ist die beschriebene Datenübermittlung zulässig, da der Websitenutzer über das Anklicken des Videos ausdrücklich in diese einwilligt, bevor die Übermittlung stattfindet.

Wir setzten YouTube ein, um unser Website-Angebot nutzerfreundlicher und informativer zu gestalten. Es dient außerdem Marketingzwecken.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 6 Abs. 1 lit. g KDG. Unser berechtigtes Interesse liegt in den oben genannten Zwecken der Datenverarbeitung. Das Abspielen eines Videos erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 6 Abs. 1 lit. b KDG.

Wir speichern im Zusammenhang mit der Einbindung von YouTube Videos keine personenbezogenen Daten.

Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen für diese Seite anpassen und die Seite neu laden. Wir weisen darauf hin, dass durch den Widerruf der Einwilligung die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

OpenStreetMap

Wir nutzen den Kartendienst von OpenStreetMap (OSM). Anbieterin ist die Open-Street-Map Foundation (OSMF), 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom. Wenn Sie eine Website besuchen, auf der OpenStreetMap eingebunden ist, werden u. a. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen über Ihr Verhalten auf dieser Website an die OSMF weitergeleitet. OpenStreetMap speichert hierzu unter Umständen Cookies in Ihrem Browser oder setzt vergleichbare Wiedererkennungstechnologien ein. Ferner kann Ihr Standort erfasst werden, wenn Sie dies in Ihren Geräteeinstellungen – z. B. auf Ihrem Handy – zugelassen haben. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap unter folgendem Link: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies erfolgt auf der Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. g) KDG. Zum Anzeigen der Karten wird eine entsprechende Einwilligung abgefragt sodass die weitere Datenverarbeitung  auf Grundlage von § 6 Abs. 1 lit. b) KDG erfolgt.; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Zum Anzeigen der OpenStreetMap- Karten nutzen wir den Dienst maptiler: https://maptiler.de/

Sie können der Nutzung von externen Inhalten, wie OpenStreetMap widersprechen. Passen Sie dazu Ihre Einstellungen zum Datenschutz an, wie oben beschrieben.

Bei der Darstellung des Kartendienstes speichern wir keine personenbezogenen Daten. Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Open Street Maps für deren Datenverarbeitung.

Matomo (ehemals Piwik)

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo, der auf eigenen Servern gehostet wird. Matomo verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dazu werden die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Matomo Cookies verbleiben 30 Minuten, 6 Monate bzw. 12 Monate auf Ihrem Endgerät oder Sie diese aktiv löschen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. § 6 Abs. 1 lit. g KDG. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen. 

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung deaktivieren. Nutzen Sie dazu den Schalter im Punkt „Cookie-Einstellungen / Wahlmöglichkeiten bei den Einstellungen zum Datenschutz“ (etwas weiter oben in dieser Datenschutzerklärung).

In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Ausschalten der Statistiken muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

Unabhängig davon gibt es Einstellungen in Ihrem Browser, die evtl. verhindern, dass Sie als Besucher dieser Webseite getrackt (aufgezeichnet) werden.

Kursbetrieb

Wenn Sie sich auf unserer Webseite registrieren oder sich persönlich bei uns anmelden, verarbeiten wir die dazu angegebenen Daten, um Ihnen die Kursbuchung zu ermöglichen (Rechtsgrundlage: § 6 (1) (c) KDG). Die dabei abgefragten Pflichtangaben sind zur Registrierung und Buchung erforderlich und damit Voraussetzung für die Auftragserfüllung. Dabei werden nur die notwendigen personenbezogenen Daten von Ihnen erhoben. Der Vertrag mit Ihnen ist damit die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung (§ 6 (1) (c) KDG). Ihre Daten werden wir im gesetzlich erforderlichen Umfang auch zur Erfüllung unserer Archivierungs- und Aufbewahrungspflichten nach dem gültigen Handels- und Steuerrecht verarbeiten (§ 6 (1) (d) KDG).

Darüber hinaus verwenden wir Ihre Daten zur Direkt-Werbung – also zur Zusendung von Informationen über unsere Produkte, Leistungen und Aktionen (Rechtsgrundlage: § 6 (1) (g) KDG), um Sie als Kunde hierfür zu gewinnen (Information gemäß § 15 KDG). Der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Werbung können Sie jederzeit widersprechen.

Ihre Angaben im Rahmen der Registrierung werden von uns verarbeitet, so lange Sie die Löschung nicht beantragen, es sei denn, vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsgründe stehen entgegen.

Wenn Sie sich online oder auf anderem Wege zu einem der von uns angebotenen Kurse anmelden, schließen Sie einen Vertrag mit dem Katholischen Forum Krefeld-Viersen. Im Rahmen dieses Vertragsabschlusses bzw. dessen Anbahnung ist es unabdingbar, die dazu nötigen personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Dazu zählen i.d.R. Ihr Name, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse, Telefon-/Mobilfunknummer, Ihr Geschlecht, Geburtsdatum und Ihre Bankdaten. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist § 6 Abs. 1 lit. c) KDG.

 

Die Buchung unserer Seminare erfolgt online über die KuferWEB Applikation. Diese arbeitet mit Session-Cookies, damit Kontextinformationen zu einem Besucher unserer Seite über mehrere Seiten erhalten bleibt. Suchparameter, der Warenkorb Ihre Eingaben in den Warenkorb, die Eingabe in die Anmeldeformulare und das Login werden in einer Session gespeichert, damit bei einem Seitenwechsel Daten nicht erneut eingeben müssen. Nach Abschluss des Webseitenbesuchs werden alle Daten auf der Webseite gelöscht und Seminarbuchungen, Auskünfte an uns weitergeleitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage des § 6 Abs. 1 lit. c) KDG  zum Vertragsabschluss oder zur Vertragsanbahnung.

Wenn Sie mit uns postalisch, per E-Mail oder telefonisch Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (z.B. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und sonstige Daten, die Sie in der E-Mail oder im Telefonat übermitteln) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Anregungen aufzunehmen. 

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist ebenfalls § 6 Abs. 1 lit. g) KDG. Unser berechtigtes Interesse liegt hier darin, Ihre Anfragen und sonstigen Anliegen möglichst zeitnah, umfassend und zu Ihrer Zufriedenheit zu bearbeiten.

Soziale Medien

Die Inhalte auf unseren Seiten können in verschiedenen sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagram geteilt werden. Wir nutzen auf unseren Seiten aber keine Plugins, die durch die sozialen Netzwerke zur Verfügung gestellt werden. Diese Tools übertragen automatisch und ungefragt eine Vielzahl von Nutzerdaten an die Betreiber dieser sozialen Netzwerke.

Nach Ansicht der Datenschutzbehörden und Gerichten ist eine solche automatische Übertragung von Nutzerdaten an die Betreiber der sozialen Netzwerke rechtswidrig und kann abgemahnt werden. Deshalb findet eine solche Datenübertragung ohne Zustimmung der Nutzer auf unseren Seiten nicht statt.

Auf der Website verwenden wir datenschutzsichere „Shariff“-Schaltflächen. „Shariff“ wurde von Spezialisten der Computerzeitschrift c’t entwickelt, um mehr Privatsphäre im Netz zu ermöglichen und die üblichen “Share”-Buttons der sozialen Netzwerke zu ersetzen. Damit wird der direkte Kontakt zwischen den Netzwerken und Nutzern erst dann hergestellt, wenn der Nutzer aktiv auf einen der Buttons klickt.

Als Besucher können Sie ohne Angst vor unberechtigter Weitergabe ihrer Daten auf diesen Seiten surfen und Inhalte, die Ihnen gefallen, in sozialen Netzwerken posten, ohne dass komplette Surf-Profile durch die Betreiber der Netzwerke erstellt werden.

Wir nutzen die sozialen Medien für unseren Geschäftszweck. Sollten bei unseren Veranstaltungen Bilder von Ihnen gemacht werden, stellen wir diese nur nach Ihrer expliziten Einwilligung online.

Facebook und Instagram

Wir nutzen die von Facebook unterhaltene Plattform dazu, um uns Ihnen und anderen Nutzern dieses sozialen Netzwerks und Seitenbesuchern zu präsentieren sowie um Äußerungen aller Art in den Medien- und Meinungsmarkt einzubringen.

Sofern Sie ein Facebook-Konto besitzen, eingeloggt sind und sich dazu entscheiden, unserer Seite zu folgen, werden Sie uns als „Follower“ angezeigt. Wir verarbeiten daher insofern die personenbezogenen Daten, die in Ihrem Profilnamen und ihrem Profilbild enthalten sind.

Dieselben Daten verarbeiten wir, wenn Sie einen Beitrag von uns mit „Gefällt mir“ markieren, kommen-tieren oder teilen, und zwar auch, wenn Sie unserer Seite nicht folgen.

Weiterhin verarbeiten wir dieselben Daten, sofern Sie uns über die Kontaktfunktion eine Nachricht senden. Dabei verarbeiten wir zusätzlich die Daten, die Sie uns freiwillig in Ihren Nachrichten übermitteln.  Darüber hinaus erhalten wir durch die Funktion „Facebook Insight“, ein nicht abdingbarer Dienst von Facebook, anonymisierte statistische Daten der Nutzer dieser Seiten. Diese Daten werden mit Hilfe sogenannter „Cookies“ erhoben, die Facebook auf Ihrem System speichert. Diese Cookies enthalten jeweils einen eindeutigen Benutzercode, der für zwei Jahre aktiv ist und gegebenenfalls auch mit Ihrem Profil auf der Plattform verknüpft wird.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung durch uns ist in diesen Fällen unser berechtigtes Interesse gemäß § 6 Abs. 1 lit. g KDG.

Eine darüber hinausgehende Auswertung Ihrer Daten durch uns findet nicht statt. Wir speichern Ihre Daten, solange Sie unserer Seite folgen. Wenn Sie unserer Seite nicht mehr folgen, verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr. Daten aus Nachrichten löschen wir, sobald die Korrespondenz mit Ihnen beendet ist. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Mitarbeiter*innen

In der Personalabteilung werden (besondere) personenbezogene Daten der Mitarbeiter*innen verarbeitet, da es u.a. um folgendes geht:

  • Gehaltsabrechnung,
  • Bewerber-Management,
  • Talent-Management,
  • Zeit- und Anwesenheits-Management,
  • Urlaubsplanung,
  • Personalplanung und
  • Personalbedarfs-Analysen.

Viele personenbezogene Daten zu Beschäftigten werden in der Personalakte erfasst. Das gilt zum Beispiel für die Daten aus dem Bewerbungsverfahren, für den Arbeitsvertrag, Urlaubsanträge, mögliche Abmahnungen, Angaben zur Sozialversicherung, Steuerinformationen und Zeugnisse.

Zweifellos sind dies Dokumente und Daten, die eine besondere Vertraulichkeit erwarten lassen.

Das hier gültige BDSG formuliert hinsichtlich Erfordernis und Zweckbindung:

„Personenbezogene Daten von Beschäftigten dürfen für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet werden, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Zur Aufdeckung von Straftaten dürfen personenbezogene Daten von Beschäftigten nur dann verarbeitet werden, wenn zu dokumentierende tatsächliche Anhaltspunkte den Verdacht begründen, dass die betroffene Person im Beschäftigungsverhältnis eine Straftat begangen hat, die Verarbeitung zur Aufdeckung erforderlich ist und das schutzwürdige Interesse der oder des Beschäftigten an dem Ausschluss der Verarbeitung nicht überwiegt, insbesondere Art und Ausmaß im Hinblick auf den Anlass nicht unverhältnismäßig sind.“

Die Maßnahmen für die Sicherheit der Verarbeitung müssen unter anderem der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen Rechnung tragen, wie § 26 KDG darlegt.

Personaldaten oder Beschäftigtendaten haben einen hohen Schutzbedarf, geht es doch auch um Gesundheitsdaten oder Angaben zur Religionszugehörigkeit (besondere Kategorien personenbezogener Daten). Aus diesem Grunde setzen wir für die Datensicherheit im Bereich der Personaldatenverarbeitung Lösungen ein, die ein hohes Schutzniveau bieten, also den Zugang zu der Software und den Zugriff auf die elektronischen Personalakten genauso wirksam schützen wie die Akten im gesicherten Schrank.

Zudem ist geregelt, wie die Mitarbeiter*innen- und Bewerber*innendaten entsprechend der rechtlichen bzw. vertraglichen Vorgaben aufbewahrt und fristgerecht gelöscht werden.

Natürlich sind alle mit Ihren Daten in Kontakt kommenden Personen auf das Datengeheimnis verpflichtet worden.

Technik und Organisation

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen i.S.d. § 26 KDG getroffen, die sicherstellen, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden. Wir treffen außerdem Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre durch uns verwalteten Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen oder unberechtigter Offenlegung zu schützen. Deshalb wenden wir äußerste Sorgfalt und modernste Sicherheitsstandards an, um einen maximalen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung ständig verbessert.

Durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen tragen wir dafür Sorge, dass Ihre gespeicherten Daten bestmöglich vor Verlust, Zerstörung, Manipulation oder Zugriff durch Unbefugte sicher sind.

Wir nutzen manchmal Drittparteien zur Bereitstellung oder Ausübung von Dienstleistungen oder Funktionen in unserem Auftrag. Diesbezüglich machen wir persönliche Daten über Einzelpersonen möglicherweise für diese Drittparteien verfügbar, soweit dies zur Bereitstellung der Dienstleistungen oder Ausübung der Funktionen notwendig ist. Jeglicher Zugriff auf solche persönlichen Daten ist beschränkt auf die Zwecke, für die die Daten bereitgestellt wurden.

Zudem stellen wir möglicherweise öffentlichen oder Justizbehörden persönliche Daten über Einzelpersonen zur Verfügung. Soweit gesetzlich zugelassen, können wir solche Daten auch Drittparteien (einschließlich Rechtsberater) offenlegen, wenn dies für die Begründung, Ausübung oder den Schutz von Rechtsansprüchen oder zur anderweitigen Durchsetzung unserer Rechte, zum Schutz unseres Eigentums oder der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit Dritter oder wenn dies zur Unterstützung einer externen Revision, Compliance und Corporate Governance-Funktionen nötig ist.

Wir werden Ihre persönlichen Daten so lange wie nötig aufbewahren, um den Zweck zu erfüllen, für den diese erhoben wurden; dies entspricht in der Regel der Dauer einer Vertragsbeziehung sowie einer beliebigen darauf folgenden Zeitdauer, sofern dies nach geltendem Recht verlangt oder vorgesehen ist. Unsere Aufbewahrungsrichtlinien spiegeln die gültigen örtlichen Vorschriften für Verjährungsfristen und gesetzliche Vorgaben wider.

Der E-Mail-Verkehr erfolgt über das ungesicherte Internet. Beachten Sie bitte, dass bei der Kommunikation über das Internet allgemein keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherung gewährleistet ist und eine absolut sichere Übertragung nicht gewährleistet werden kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Besonders im E-Mail-Verkehr kann der Schutz beim Datenaustausch nicht garantiert werden. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.

Schlussbestimmungen

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns daher vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Es gilt immer die zum Zeitpunkt Ihres Besuchs abrufbare Fassung.

Stand: 22.10.2021

Katholisches Forum für Erwachsenen- und
Familienbildung Krefeld und Viersen

Felbelstr. 25 | 47799 Krefeld
Tel.: 02151 6294-0 
Rektoratstr. 25 | 41747 Viersen
Tel.: 02162 17290
E-Mail: info@forum-krefeld-viersen.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9.00 - 12.00 Uhr
Montag bis Donnerstag 14.00 - 17.00 Uhr
(Kassenschluss 16.30 Uhr)

Telefonisch sind wir erreichbar unter
Krefeld: 02151 6294-0
und Viersen: 02162 17290
oder per E-Mail: info@forum-krefeld-viersen.de